42 Berlin: Interkulturell, interdisziplinär, interoperabel

  1. Selbstbestimmtes Lernen und Peer-Learning mit Growth-Mindset
    In der 42 lernen die Studierenden selbstbestimmt und voneinander, es gibt es keine Professor*innen, die ihnen Wissen eintrichtern. Es gibt keine Vorlesungen, sondern LernRaum für die große Ambition aller
    Studierenden: Die Substanz verstehen und Praxis beherrschen. Wachsen — in Kompetenz und als Person. Wir glauben an das Konzept des Growth-Mindsets. Jeder Mensch kann über sich selbst hinauswachsen, wenn er sich entwickeln will. Es ist die Aufgabe einer zeitgemäßen Bildungseinrichtung, ein motivierendes, ermöglichendes und bestätigendes Umfeld dafür zu bieten. Bei uns tragen hierzu auch 42 Fellows bei. Das sind erfahrene Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis, die verstanden haben. Nicht professorale Attitüde zählt, sondern Passion, Wissen und Erfahrung mit jungen, neugierigen Menschen zu teilen.
  2. Umfassende Bildung über Code hinaus
    An einer Coding-Schule lernen Studierende Software zu entwickeln. Doch gute Software-Ingenieur:innen sollten mehr können. An den 42 Berlin und Wolfsburg geht es deshalb auch darum eine pragmatisch gestaltende Haltung gegenüber der Welt als Ganzes und Organisationen im Besonderen, auf Governance und Partizipation in großen und kleinteiligen Strukturen entwickeln zu können, als mündige, kritisch reflektierende, mit-denkende Mit-Arbeiter. Hierauf zahlt auch das dritte Bildungsfeld unserer Studierenden ein, die Lebenskunst. Das Ziel lautet: Finde dein Tempo und deine Gewohnheiten für ein Leben im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen, Werten und Ambitionen. Lerne zu lernen. Code dein eigenes Betriebssystem für ein
    gutes Leben.
  3. Radikale Inklusion
    42 Wolfsburg und 42 Berlin orientieren sich am Gemeinschaftsprinzip des Burning-Man-Festivals, der radikalen Inklusion. Wir glauben an die Kraft der Vielfalt und ziehen Talente mit extrem diversen Hintergründen, Weltanschauungen und Lebensentwürfen an. Denn wie bei allen 42-Schulen weltweit gilt auch hier: Es gibt keine Studiengebühren und keine formalen Zugangsbeschränkungen. Bei uns können alle Volljährigen studieren, die das Talent und die Ambition mitbringen, um unsere vierwöchige Eingangsprüfung, die sogenannte “Piscine” zu überstehen. Ein deutliches Commitment zu sozialer Mobilität.
    Nach einem Jahr 42 Wolfsburg wissen wir: Wir können Bildung hacken. Wenn wir jungen Menschen einen LernRaum bieten, in dem Vielfalt und Selbstbestimmung, Ambition und erstklassige Lernwerkzeuge
    zusammenkommen, entsteht zukunftsweisendes gemeinschaftliches Lernen..

--

--

42 is an innovative, higher education software engineering school, sponsored by Volkswagen

Love podcasts or audiobooks? Learn on the go with our new app.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store